Sie sind hier: Nationalpark » Tierfreigelände

Das große Tierfreigelände

Zu Luchs Wolf und Elch...

und Käuzen, Bär und Otter

Direkt bei Neuschönau finden Sie eine der schönsten und interessantesten Besuchereinrichtungen im Bayerischen Wald. Auf einer Fläche von rund 250 Hektar finden Sie zwischen Neuschönau und Altschönau das große Tierfreigelände des Nationalparks Bayerischer Wald, in dem in 16 Großgehegen und Volieren rund 40 verschiedene Vogel- und Säugetierarten aus der heimischen Tierwelt leben. In den geräumigen Landschaftsgehegen (reine Gehegefläche ca. 40 Hektar) mit naturnahen Lebensraumkulissen können die Bewohner nach ihrem arteigenen Tagesrhythmus leben – Laufen, Klettern, Baden, Schlafen und sich auch einmal total zurückziehen.

Informative Tafeln an den Gehegen vermitteln zudem viel Wissenswertes über die Bewohner des Tierfreigeländes.

Das Tierfreigelände auf einen Blick:

Tierarten: rund 40 heimische Tierarten wie Wolf, Bär, Luchs, Otter, Hirsch, Elch, Wildschwein, Uhu, Wisent, Kauz, Wildkatze, ...
Rundweg: gesamt 7 km (3-4 Std.),
verschiedene Abkürzungsmöglichkeiten auf 3 km (1 1/2 Std.)
Eingänge: Nationalparkzentrum Lusen P1 und Altschönau
Barrierefrei: alle Wege sind Kinderwagen- und Rollstuhlfahrergeeignet
Hunde: dürfen an der Leine mitgenommen werden
Eintritt: frei, jedoch Parkplatzgebühren
Öffnungszeiten: ganzjährig, im Winter geräumt und gesplittet
Uhrzeiten: jederzeit zugänglich, Gehege, die direkt betreten werden können, werden je nach Jahreszeit gegen 17/18 Uhr geschlossen
Übersichtsplan: hier zum Download
Täglich geführte Touren:  siehe Führungsprogramm
Mehr Infos: Nationalpark Bayerischer Wald

waiting
Früheste Anreise Kalender anzeigen
Späteste Abreise Kalender anzeigen
Anzahl Nächte
Art der Unterkunft
Erw. 1. Kind 2. Kind 3. Kind
Česky Deutsch English