Neuschönau

Nationalpark Bayerischer Wald - Nationalparkgemeinde Neuschönau

Mit dem E-Bike rund um die Nationalparkgemeinde Neuschönau

Seit ein paar Wochen sind nun die E-Bikes auch bei uns in Neuschönau im Einsatz. Fleißig radlen mittlerweile Gäste und Bürger gleichermaßen durch Neuschönau und auf den ausgewiesenen Radwegen im Nationalpark Bayerischer Wald.

Die Rückmeldungen sind durchweg positiv, und die "Radler" zeigen sich sehr begeistert von diesem Angebot.

So können mit den E-Bikes auch teilweise Strecken bezwungen werden, welche sonst vielleicht zu schwierig wären.

Fragt einfach bei uns im Tourismusbüro nach den den E-Bikes oder informiert direkt beim Fahrradservice der Familie Krammer, wo die E-Bikes auch direkt ausgeliehen werden können.

Weiterlesen

Wandern und Erfrischen

Endlich ist der Sommer auch im August angekommen.

Die heißen Temperaturen und der Sonnenschein laden zu Unternehmungen im freien ein. Eine Wanderung auf dem längsten Baumwipfelpfad der Welt, durch das Tierfreigelände, auf unseren Hausberg, den Lusen oder auf unseren zahlreichen, schattigen Wander- und Spazierwegen rund um Neuschönau und seine Ortsteile Schönanger, Altschönau und Waldhäuser. Auch der neue Bärenpfad von Grafenau über Schönanger, Neuschönau, Altschönau ins Tierfreigelände zu den echten Bären ist eine Alternative. Der Weg führt - gerade von Neuschönau bis Altschönau - fast immer im Wald und am Wasser entlang, so dass man sich ausreichend erfrischen kann.

Nach der Anstrengung laden dann unsere Gaststätten zur Erfrischung bei einem Eis oder einem kühlen Radler ein.

Aber natürlich auch unser Badesee bietet die Möglichkeit, sich nach dem Wandern ordentlich zu erfrischen. Für die Kinder gibt es am Badesee in Neuschönau außerdem einen Natur- und Abenteuerspielplatz

Weiterlesen

Abenteuerausflug nach Finsterau

Im Rahmen unseres Familien- und Kinderprogramms geht es am Donnerstag, 11.08.2011 auf zu einem Abenteuerausflug nach Finsterau.

Los geht es mit dem Igelbus um 09.58 Uhr (ab Haltestelle Neuschönau/ Kirche) bis nach Heinrichsbrunn zur Alpaka-Farm von Familie Gibis. Zusammen mit den imposanten Tieren wandert ihr bis zum Freilichtmuseum Finsterau. Wer mag, darf natürlich auch ein Alpaka einmal selbst führen. Im Freilichmuseum angekommen gibt es zur Stärkung ein zünftiges Mittagessen in der Museumsgaststätte D'Ehrn. Nach der Erkundung des Museums gibt es eine Schnitzljagd durch das Sachl, und zum Abschluss wird gemeinsam die schnelle Museumsmaus gebastelt.

Zurück geht es auch wieder mit dem Igelbus, Rückkehr in Neuschönau ist um 16.32 Uhr. Die Veranstaltung wir in Zusammenarbeit mit Waldzeit e.V. durchgeführt (www.waldzeit.de)

Kosten: 29 Euro/ Kind, 27 Euro mit Nationalpark-Card (inkl. aller aufgeführten Leistungen).

Anmeldung erforderlich im Tourismusbüro Neuschönau, Tel. 08558 960328

Weiterlesen
zurück
 
12
Zum Seitenanfang